The House of Lustau

Lustaus immense Sortenvielfalt und die Auswahl an einzigartigen Spezialitäten lassen die Herzen von Sherryliebhabern – und das des Weinautors Robert Parker – höher schlagen.

Im sonnigen Andalusien im Städtedreieck Jerez de la Frontera, El Puerto de Santa María und Sanlúcar de Barrameda liegt die Heimat des vielfältigsten Weins der Welt, des Sherrys.

Das Haus Emilio Lustau, gegründet 1896, zählt heute zu den wenigen noch verbliebenen unabhängigen Sherry-Produzenten in Familienbesitz. Angesiedelt ist Lustau im traditionellen Los-Arcos-Komplex im Zentrum von Jerez, wo heute mehr als 20.000 Fässer bei besten Bedingungen, in Kathedralen ähnlichen Hallen aus dem 19. Jahrhundert lagern.

Die rund 200 Hektar großen, eigenen Weingärten liegen in den bevorzugten Albariza-Lagen von Balbaina Alta und Raboatun Alto. Die großen alten Soleras von Lustau liefern Reserva-Sherrys der Spitzenklasse. Eine Sammlung seltener Almacenista-Sherrys vervollständigt das Angebot einzigartiger Raritäten.

Die Bodegas Lustau gilt als Weltklasse-Benchmark für Spitzenweine im Premiumsegment. Die Philosophie von Lustau ist seit ihrer Gründung im Jahr 1896 unverändert geblieben – den Konsumenten das breiteste und erlesenste Sortiment an Sherry-Spezialitäten, Brandys und Vermuts anzubieten..
Und das gelingt ihnen. Die hohe Qualität wird alljährlich belohnt. Jedes Jahr werden die Weine von Lustau mit einer Vielzahl an Bewertungen ausgezeichnet, darunter „Bester Weinproduzent Spaniens“, „Bester Sherryproduzent der Welt“. Auch die int. Auszeichnungen „Fortified Winemaker of the Year“ und Best Winemaker Spain“ konnte der Winemaker Sergio Martínez sowie sein Lehrmeister und Vorgänger Manuel Lozano von Lustau kontinuierlich für sich gewinnen.
Sherry hat sich immer mehr als idealer Begleiter zum genussvollen Essen etabliert. Er wird als Aperitif ebenso geschätzt wie zu Tapas, exotischen Speisen oder als Dessertwein.

Bereits bis in die 1920er-Jahre produzierte Lustau Vermut auf Sherry-Basis. Nun lebt Lustau die Tradition der Vermut-Herstellung in Jerez erneut auf, indem sie einen Aperitif kreieren bei dem Sherry die Hauptrolle spielt.

Für Lustau Vermut stellt Sergio Martínez, Kellermeister von Lustau, die jeweils perfekte Cuvée von Grundweinen und Sherrys zusammen, die im traditionellen Sherry-Verfahren „Solera y Criadera“ ausgebaut wurden. Wermut, Enzian und Orangenschale gehören zu den wichtigsten Botanicals für die Herstellung von Lustau Vermut. Für eine perfekte Extraktion der pflanzlichen Essenzen wird jede botanische Zutat einzeln mazeriert und anschließend zu den Grundweinen/-sherrys gegeben. Nach einer sechs monatigen Reifezeit entsteht der typische Charakter. Sowohl die Aromen des Weins als auch die der Botanicals sind miteinander verschmolzen. Die Vermuts von Lustau gib es in in den Sorten Weiß, Rot und Rosé. Sie sind nicht gesüßt und frei von Farbstoffen bei einem moderaten Alkohogehalt von nur 15 % vol. Sie lassen sich perfekt pur auf Eis genießen oder als erfrischende Longdrink Variante zum Beispiel aufgegossen mit Tonic Water und dienen in der Barkultur als perfekte Zutat für viele klassische Cocktails.


Laden
Laden