Datenschutzhinweise der Schlumberger Vertriebsgesellschaft mbH & Co KG


Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Nachfolgend informieren wir Sie insbesondere über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website und über den Zweck, die Dauer und die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung sowie über die Ihnen zustehenden Rechte.  


§ 1 Allgemeine Information über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten 

(1) Personenbezogene Daten sind insbesondere solche Daten und Informationen, die Sie identifizieren oder identifizierbar machen (wie beispielsweise Name, Adresse etc.) oder sich - soweit Sie identifiziert oder identifizierbar sind - auf Sie persönlich beziehen (wie z.B. Nutzername, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten, Geo-Daten etc.).
(2) Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gemäß den gültigen Datenschutzvorschriften und gemäß dieser Datenschutzerklärung verarbeitet. Wir erheben, speichern und verarbeiten personenbezogene Daten nur, wenn und soweit ein Gesetz dies erlaubt oder Sie darin eingewilligt haben.
(3) Soweit wir auf unserer Website personenbezogene Daten erheben, speichern oder anderweitig verarbeiten, informieren wir Sie nachfolgend im Detail über die jeweiligen datenverarbeitenden Vorgänge, insbesondere über den Umfang, Zweck, die gesetzliche Grundlage und die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.
(4) Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz bei der Übertragung von Daten (z.B. mittels des Kontaktformulars) eine SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer). Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der Browserzeile bzw. der Statusleiste Ihres Browsers sowie an der Zeichenfolge „https://“ in Ihrer Browserzeile (URL).


§ 2 Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für diese Website ist
 
Schlumberger Vertriebsgesellschaft mbH & Co KG
Buschstr. 20
53340 Meckenheim
Deutschland
Tel.: 0049/(0)2225-925-0
E-Mail: info@schlumberger.de

Der Datenschutzbeauftragte unseres Unternehmens ist:

Heiko Deitz
- DeDaCo – Deitz Datenschutz Consulting –
Steinenkamp 20
51469 Bergisch Gladbach
Telefon: 0 22 02 / 92 75 880
E-Mail: info@dedaco.de
Webseite: https://www.dedaco.de/


§ 3 Daten, die für die Bereitstellung der Website und die Erstellung der Protokolldateien verarbeitet werden

a.         Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Zugriff auf Inhalte der Website werden vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Die folgenden Daten werden hierbei erhoben:

•           Datum und Uhrzeit des Zugriffs
•           IP-Adresse
•           Hostname des zugreifenden Rechners
•           Website, von der aus die Website aufgerufen wurde
•           Websites, die über die Website aufgerufen werden
•           Besuchte Seite auf unserer Website
•           Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
•           Übertragene Datenmenge
•           Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
•           Betriebssystem

b.         Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Daten werden auf der Grundlage des § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG verarbeitet.
c.         Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der Daten ist für den Ablauf eines Websitebesuchs unbedingt erforderlich, um eine Auslieferung der Website zu ermöglichen.
Eine weitere Speicherung in Protokolldateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherzustellen.
d.         Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei der Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.


§ 4 Consent-Management-Platform
 
a.         Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Eine Consent Management Platform (kurz CMP) ist eine Software, um eine datenschutzrechtliche Einwilligung der Besucher auf Webseiten, Apps usw. einzuholen und zu speichern, bevor Nutzerdaten über Website-Skripte erfasst werden (Tracking)
b.         Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.
c.         Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns die Zustimmung für die Nutzung von Cookies abzufragen, zu dokumentieren und zu verwalten
d.         Dauer der Speicherung
Die Speicherdauer der Cookies entnehmen Sie bitte der Consent-Management-Platform.
e.         Widerrufmöglichkeit
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und nicht notwendige Cookies deaktivieren. Klicken Sie hier.


§ 5 Einsatz von Analyse-Tools (Einsatz von Cookies von Drittanbietern) 

(1) Google Analytics (Einsatz von Cookies von Drittanbietern) 
(a) Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics, ein Webanalysedienst (sog. Trackingtool) der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“)
(b) Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden (siehe auch § 4). Diese Cookies analysieren die Art und Weise wie Sie die Website benutzen. Der genaue Umfang der Datenerhebung und Verarbeitung durch Google, die genauen Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen und eine etwaige Drittübermittlung personenbezogener Daten sind uns nicht bekannt. Auch liegen uns zur Löschung der erhobenen Daten durch Google keine eindeutigen Informationen vor. Zudem können sich die Umstände ggf. künftig ändern, wenn Google beispielsweise den Umfang der Datenverarbeitung ändert oder anpasst.
(c) Zweck: Wir nutzen Google Analytics zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Website sowie um die Nutzung unserer Website zu analysieren und auf Basis der Analyse regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer zielgerichteter und interessanter ausgestalten.
(d) Empfänger der Daten: Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammenführen.
(e) Dauer der Speicherung: Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.
(f) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht. Durch die IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. In unserem Auftrag benutzt Google die übermittelten Informationen dazu, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Statistiken über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung verbundene Dienstleistungen, gegenüber uns zu erbringen, die wir beispielsweise zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten nutzen.
(g) Übermittlung in Drittstaaten: Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt.
(h) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist § 25 Abs. 1 TTDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).
(i) Widerrufsrecht: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, beispielsweise indem Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. In diesem Fall können möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden.
(j) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website genutzt bzw. nicht vollumfänglich genutzt werden können.
(k) Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .
(k) Daneben können Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: Google Analytics deaktivieren
(l) Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de und unter http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html sowie in der Datenschutzerklärung von Google unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

§ 6 Kontaktaufnahme mittels Kontaktformular oder E-Mail

a.         Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Über die bereitgestellte E-Mail-Adresse und oder über das Kontaktformular können wir kontaktiert werden. In diesem Fall werden die mit der Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten des Absenders, also des Nutzers, gespeichert.
b.         Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Anfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortliche).
Zielt der Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrags).
c.         Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.
d.         Dauer der Speicherung
Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
e.         Widerspruchsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen. Der Widerspruch ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten: datenschutz@schlumberger.de.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

§ 7 Registrierung als Geschäftskunde 

(1) Sofern Sie sich über unsere Website zur Anlage eines Kundenkontos registrieren, erheben wir die aus dem Formular ersichtlichen Daten, insbesondere die nachfolgenden Informationen zur Ihrer Person:

· Email-Adresse
· Telefonnummer
· IP-Adresse
· Datum und Uhrzeit der Registrierung
· IBAN, BIC, Bank, Kontoinhaber

Die von Ihnen angegebenen Daten werden von uns zur Kontaktaufnahme zu Ihnen sowie zum Anlegen Ihres Geschäftskundenkontos verwendet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Soweit es die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse sowie des Datums und der Uhrzeit Ihrer Registrierung betrifft, erfolgt diese um etwaige Missbrauchsfällen aufklären zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

§ 8 Anmeldung für unseren Newsletter 
 
(1) Mit einer entsprechenden Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO können Sie unseren Newsletter abonnieren. Mit diesem informieren wir Sie per Email an die von Ihnen im Rahmen der Einwilligung benannte E-Mail-Adresse über Neuigkeiten und unsere aktuellen Angebote und Dienstleistungen. Die beworbenen Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.
(2) Die Anmeldung zu unserem Newsletter ist freiwillig und erfolgt nach dem sog. Double-Opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung zu unserem Email-Newsletter eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse senden, und Sie um Bestätigung Ihrer Anmeldung zum Erhalt unseres Newsletters und Ihrer Email-Adresse bitten. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 48 Stunden durch Anklicken des übersandten Aktivierungslinks bestätigen, werden Ihre Informationen nicht zum Newsletterversand freigegeben, sondern nach 48 Stunden automatisch gelöscht.
(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Einwilligung (Bestätigung der Emailadresse zum Newsletterversand) speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
(4) Bei Anmeldung und Bestätigung (Aktivierung) Ihrer Anmeldung speichern wir Ihre IP-Adresse und die Zeitpunkte der Anmeldung und der Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.
(5) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und dadurch den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jedem Newsletter am Ende bereitgestellten Link, per E-Mail an datenschutz@schlumberger.de der durch eine Nachricht an die Verantwortliche Stelle (siehe oben) oder die im Impressum unserer Website angegebenen Kontaktdaten erklären. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.
(6) Der Versand unseres Email-Newsletter erfolgt über den Dienst MailChimp. Betreiber dieses Dienstes ist Rocket Science Group LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können über https://mailchimp.com/legal/privacy/ eingesehen werden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
(7) Sofern Sie sich den Inhalt unseres Newsletters über Ihren Browser anzeigen lassen, werden Sie auf die Webseite von MailChimp weitergeleitet, dies ist beispielsweis der Fall, wenn Sie den in dem Newsletter enthalten Link zum Onlineabruf des Inhalts betätigen (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Soweit es die Datenerhebung auf der Website von MailChimp oder deren Partner betrifft, haben wir hierauf keinen Einfluss. Bitte beachten Sie insoweit die Datenschutzerklärung von MailChimp (siehe oben).
(8) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir MailChimp zur Analyse der Reichweite unserer Newsletter nutzen. Die über unseren Newsletter versandten E-Mails enthalten sog. web-beacons. Hierbei handelt es sich um Dateien, die eine Verbindung zum Server von MailChimp herstellen. Auf diese Weise können wir feststellen, ob Sie unsere Email-Newsletter öffnen und welche Links von Ihnen innerhalb eines Newsletters angeklickt werden. Zudem werden die Server-Logfiles (siehe oben) erfasst. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen hin anzupassen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre im Rahmen der Newsletter angegebene Einwilligunserklärung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Bitte beachte Sie, dass eine gesonderter Widerruf Ihrer Einwilligung zur Auswertung Ihres Newsletter-Nutzungsverhalten nicht von MailChimp nicht unterstütz wird. Sofern Sie Ihre diesbezügliche Einwilligung widerrufen möchten, melden Sie sich bitte vom Erhalt unseres Newsletters ab.

§ 9 Ihre Rechte (sog. „Betroffenenrechte“) 

(1) Nachstehend informieren wir Sie über die Ihnen uns gegenüber zustehenden Betroffenenrechte. Folgende Rechte stehen Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu:

· Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO). Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
· Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO). Sie haben das Recht die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten zu verlangen;
· Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO). Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen, soweit die Verarbeitung der personenbezogenen Daten nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
· Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO). Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
· Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO). Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar d. h. möglich und zumutbar ist;
· Recht auf Widerrufeiner einmal erteilten Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO). Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

(2) Sie haben ferner ein Beschwerderecht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DS-GVO).
(3) Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, für die Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie zum Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte per E-Mail an: datenschutz@schlumberger.de.

§ 10 Widerspruchsrecht 

(1) Sofern wir personenbezogene Daten aufgrund überwiegender berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO) verarbeiten, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Der Widerspruch entfaltet Wirkung für die Zukunft.
(2) Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@schlumberger.de.
(3) Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, stellen wir die Verarbeitung der betroffenen Daten umgehend ein. Jedoch behalten wir uns die Weiterverarbeitung vor, sofern wir schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.


§ 11 Dauer der Speicherung und Löschung personenbezogener Daten 
 
Wir speichern personenbezogene Daten - soweit oben unter der jeweiligen Überschrift nicht anders angegeben - grundsätzlich nur für den Zeitraum, der für die Erreichung des Speicherungszwecks notwendig ist oder für den Zeitraum, der zur Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist. Beispielsweise speichern wir Daten aufgrund von handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen bis zu 10 Jahre lang. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre. Entfällt der Speicherungszweck oder sind die Aufbewahrungsfristen verstrichen, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder zur Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich sind.
Laden
Laden