Ornellaia

Wein sollte der wahrhaftigste Ausdruck seines Terroirs sein, so lautet die Philosophie von ORNELLAIA. Die Trauben für den Ornellaia werden in den gutseigenen Weinbergen bei Bolgheri an der toskanischen Küste von Hand verlesen. Die vielfältige Natur der Böden – alluvial, marin und vulkanisch – ist ideal für den Anbau von Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot. Zum Gut gehören 131 Hektar Rebfläche unweit der mittelalterlichen Ortschaft Bolgheri und der berühmten Zypressenallee.

Das Flaggschiff des Hauses, der aktuelle Ornellaia 2020, verkörpert den Charakterzug „La Proporzione“ („Die Proportion“) Die Cuvée bestehend aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc sowie Petit Verdot stellt den authentischen Ausdruck eines einzigartigen Terroirs dar, das im Einklang mit der Natur entwickelt wurde. „Der dynamische Jahresverlauf hat reichhaltige und gut strukturierte Weine gebracht, wobei jede der vier Rebsorten, die bei Ornellaia kultiviert werden, ihre besonderen Qualitäten ausgedrückt hat. Miteinander vereint haben sie uns mit Ausgewogenheit und durch ihr Zusammenwirken einen klassischen
Ausdruck von Ornellaia geschenkt, bei dem sich die Sonnenreife mit einem eleganten Fokus in einem Wein verbindet, der durch Harmonie und Proportion gekennzeichnet ist.“ 
Gutsdirektor Axel Hein
Axel Heinz_Ornellaia
Ornellaia_Baum neben Weinreben
Ornellaia Vendemmia d’Artista nennt sich das Projekt, welches den einzigartigen Charakter eines jeden neuen Jahrgangs von Ornellaia interpretiert. Seit dem 2006er Ornellaia kreiert jedes Jahr ein zeitgenössischer, weltweit bekannter Künstler für das Weingut ein Kunstwerk, eine limitierte Serie mit 111 großformatigen Flaschen der Sonderedition sowie einem Sonderetikett, das auf je einer Flasche Ornellaia in jeder Kiste à 6 x 750 ml Flaschen zu finden ist.

Im Rahmen der 15. Auflage des Projekts Vendemmia d’Artista interpretiert der US-amerikanische Künstler Joseph Kosuth, einer der Hauptvertreter und Theoretiker der Konzeptkunst, den Charakter „La Proporzione“ (Proportion) des Ornellaia, der an die perfekte Ausgewogenheit der einzelnen Teile und ihrer Einheit erinnert. Kosuth hat im Wesentlichen an linguistischen Mitteln gearbeitet, wie dem Zitieren, der Übersetzung, der Wiederholung, dem Widerspruch und der Negation. Bei der Interpretation des neuen Jahrgangs hat der Künstler seine Aufmerksamkeit dem Studium des Wortes „vino“ in verschiedenen Indogermanischen Sprachen geschenkt und dabei einen Vergleichsbaum erstellt. Auf dem Vendemmia d’Artista-Etikett des Ornellaia 2020 „La Proporzione“ befindet sich das Zitat von Vitruv (De architectura 3.1.3) in englischer Sprache auf Papier eingraviert.
Le Serre Nuove dell'Ornellaia
Artikel-Nr. 486082-2021
Le Volte dell'Ornellaia
Artikel-Nr. 486084-2021
Poggio alle Gazze dell'Ornellaia
Artikel-Nr. 486085-2021
Laden
Laden