Benromach

Made by Hand for a Genuine Character
Die Traditionsbrennerei Benromach, am Ortsrand der historischen Marktstadt Forres in der Region Speyside wurde 1998, genau 100 Jahre nach der ursprünglichen Gründung des Hauses, zu neuem Leben erweckt und ist dort die zweitkleinste Destillerie. Feinste schottische Gerste, pures Quellwasser aus den nahe gelegenen Romach Hills und die geschmackliche Rückbesinnung auf den klassischen Speyside-Stil von vor den 60er Jahren führen zu einem international ausgezeichnetem Portfolio von perfekt gereiften goldfarbene Single Malts von einzigartig warmem und weichem, unverwechselbarem Charakter, mit einem Hauch von Torf.
Die erfahrenen Brennmeister kreieren diesen einzigartigen Single Malt in Handarbeit. Sie überwachen höchstpersönlich jede Sekunde des Destillationsvorgangs mit allen Sinnen, denn auf dem Weg zur Perfektion gibt es keine Abkürzungen. Selbst der Rohalkohol wird per Hand geschnitten, eine wahre Kunst die selten geworden ist. Benromach verwendet ausschließlich First-Fill-Fässer. Jedes wird von Hand befüllt, lediglich mit Hilfe von Gravitation, gewogen und gekennzeichnet, bevor sein Inhalt in den traditionellen Dunnage Warehouses über viele Jahre zur optimalen Reife gelangt.
2018 brachte Benromach auch den Red Door Highland Gin auf den Markt. Handgefertigt in dem Kupferkessel Peggy, versteckt hinter einer roten Tür und in kleinen Chargen produziert, hat dieser charaktervolle Gin aus edlem Getreidedestillat ein Herz aus feinstem Wacholder. Angereichert mit lokalen und für Schottland typischen Botanicals, offenbaren sich charakteristische Zitrusnoten von Bitterorange, aromatischem Sanddorn, Heidekraut und Vogelbeere.
Laden
Laden