Nonino Distillatori

Schmuckbild

100% Handwerkliche Destillierkunst von Nonino


Die Nonino-Brennereien, einzigartig auf der Welt, bestehen aus fünf handwerklich betriebenen Brennereien mit diskontinuierlichen Dampfbrennkolben zur Herstellung der unvergleichlichen Nonino-Destillate, unter Berücksichtigung von Tradition und Handwerk. Trester und Trauben werden abgebeert und gären unter Luftabschluss bei kontrollierter Temperatur in Edelstahlbottichen und werden sofort nach der Gärung noch während der Weinlese destilliert.

Geschichte einer Leidenschaft


Bild2 Ihre Vision lebt die Friauler Familie Nonino seit mehr als einem Jahrhundert Seit 1897 widmet sich die Familie Nonino der Herstellung von Grappe und Bränden. Grappa ist der älteste und traditionellste Branntwein Norditaliens und wird nach dem Keltern aus dem festen Teil der Trauben, dem Trester, destilliert. Bei Nonino werden grundsätzlich alle Trester, die noch reich an Most sind, in den kleinen Brennblasen eigenhändig gebrannt. Mit ihnen erzeugen die Brennmeister weiche und reine Grappe, die alle Aromen der Rebe bewahren. Unermüdliche Leiden-schaft und Innovationsfreude haben Nonino an die absolute Spitze unter den Destillerien gebracht.

Null Zugabe von Farbstoffen


Die Nonino Brennereien füllen ausschließlich Grappa und Destillate ab, die aus frischem Grundstoff mit handwerklicher Methode in den eigenen Dampfbrennkolben in Ronchi di Percoto destilliert werden. Die natürlich in Barriques gereiften Grappa und Destillate werden ohne Zusatz von Farbstoffen in Flaschen abgefüllt.

Grappa Nonino unter den besten Destillaten


Heute gehört Nonino zu den besten Destillerien der Welt mit vielen internationalen Auszeichnungen.

Bild1Bild1Bild1Bild1








Zur Homepage des Erzeugers

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 12