Bodegas Roda

Schmuckbild

Bodegas Roda – das Streben nach Spitzenleistung


Eine Erfolgsstory wie aus dem Bilderbuch: Erst in den 1990er Jahren gestartet, ist Roda in kaum zwei Jahrzehnten zu einer der Ikonen der Weinwelt herangereift! Bodegas Roda liegt im nordwestlichen Rioja Alta, dem größten Teilgebiet des Rioja mit typischen Kalk- und Lehmböden in den kühleren Bergen und Schwemmlandböden in Ufernähe. Beste Bedingungen für Weine mit ausgewogener Säure und Eleganz und ideal für die Reifung im Barrique. Die Weinberge der Bodegas Roda er-strecken sich im Herzen der traditionsreichsten und historischsten Weingegend des Rioja auf insgesamt 120 ha.


Neben dem Haupthaus in Haro gibt es mit der Bodegas La Horra ein weiteres Weingut im
Ribe-ra del Duero – meisterhafte Qualität ist auch hier garantiert.

Für die Besitzer Carmen Daurella und Mario Rotllant ist Nachhaltigkeit nicht nur ein Klischee, sondern ein fester Bestandteil ihrer Philosophie. Roda arbeitet hauptsächlich mit Rebstöcken, die mehr als 30 Jahre alt sind. Dies zeichnet sich besonders im Reifegrad, in den komplexen Strukturen und der einzigartigen Qualität der Weine aus. Doch auch die sorgfältige Selektion der Trauben und der schonende Anbau wirken äußerst positiv auf die kräftigen und ausdruckstarken Rotweine.

Übrigens: Der Name des Weingutes setzt sich aus den zwei Anfangsbuchstaben des Nachna-mens des Winzerpaares Rotllant und Daurella zusammen.


Zur Homepage des Erzeugers
 

* Dieser Artikel ist von einer Rabattierung ausgeschlossen.

Kostenlos registrieren